Christina Mächler
​​​​​​​
image-11125685-4M6A5970-e4da3.w640.jpg

Kerngebiete und Interessen
  • Trauma, Traumafolgestörungen, Dissoziation
  • Depression, Burnout, Stressmanagement 
  • Ängste 
  • Leiblichkeit, Embodiment
  • Atem 
  • Berührung
  • Ethnologische Themen
  • (weibliche) Sexualität, Tantra 
  • Spiritualität
  • Schattenarbeit
  • Meditation, Achtsamkeit, (Selbst-)Mitgefühl 
  • Verschiedene Bewusstseinszustände und deren Heilungspotential 
  • Leben im Hinblick auf das Sterben

Aktuell
  • Master-Studium in Ethnologie und Englischer Sprach- und Literaturwissenschaft, Universität Zürich, ab FS2022
  • Teacher in Ausbildung am IBP Institut in Winterthur, 2021-2025 
  • Assistentin in der Ausbildung SOMA Embodiment am Polarity Institut in Zürich, 2021/2022
  • Konstante psychotherapeutische Fortbildung und Supervision

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Werdegang​​​​​​​
  • Eidg. anerkannte Psychotherapeutin/Körperpsychotherapeutin IBP, Praxisbewilligung Kanton ZH, Zulassung OKP
  • MSc. Psychotherapeutische Psychologie, Universität Krems
  • BA of Arts in Ethnologie, Engl. Sprachwissenschaft, Philosophie, Universität Zürich
  • Diverse Aus- und Weiterbildungen im Bereich Trauma, in Massage und Körpertherapie

Letzte Anstellung
  • Körperpsychotherapeutin am Ambulatorium und auf der Station für Traumafolgestörungen der Intergrierten Psychiatrie Winterthur, 01/2016 bis 09/2022

Mitgliedschaften
  • ASP - Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten 
  • IBP Verein 
  • Fachverband LI Schweiz
  • Verein TRE Schweiz
  • JamPsych - Jamaican Psychological Society 

Persönlich
  • *1985
  • Mutter eines Sohnes